Mein Werden

Von Kindheit an waren mir eine feine Wahrnehmung und Intuition, ein großes Einfühlungsvermögen und eine schnelle Auffassungsgabe gegeben. In meiner Jugend fing ich an, mich mit Psychologie zu beschäftigen, weil ich verstehen wollte, warum Menschen auf ihre Weise denken und handeln. Darüber hinaus habe ich einen ausgeprägten ästhetischen Sinn, den ich im Laufe meines Lebens in Beruf und Freizeit auf Gebieten wie in Mode, Design, Architektur, Malerei, Gartengestaltung ausgelebt habe. Meine Eigenschaften der Neugier, Offenheit und vielfältiger Interessen verbunden mit der Feinfühligkeit eröffnen mir verschiedene Lebenskontexte und sind typisch für hochsensible Menschen.

 

Meine Berufung

Mutter zweier Söhne zu werden, war eine großartige wie auch herausfordernde Erfahrung. All die Lehren, die mir die beiden auf liebevolle und zugleich schonungslose Weise erteilten, führten zu meinem Ausstieg aus der Business Welt. Ich geriet in eine lange Krise, an deren Ende klar wurde, dass es kein Zurück mehr in meinen alten Beruf geben könne, denn mein hochsensibles Potenzial wurde evident. Dankbar bin ich den klugen Menschen, die mich bestärkt haben, meiner inneren Stimme zu folgen. Es ist mir ein Herzensanliegen, meine Erfahrungen und mein Wissen als erhöht sensitiver Mensch und professionelle Begleiterin weiter zu geben.

 

Meine Überzeugung

Bei meiner Tätigkeit lerne ich viele Menschen kennen, die eine Krisenerfahrung auf irgendeinem Gebiet ihres Lebens machen. Ich weiß, dass sich das nicht wirklich gut anfühlt, dass wir das alle am liebsten nicht haben wollen. Dennoch sind Krisen ein Teil unseres Lebens und sind aus meiner Sicht ein Angebot, daran zu wachsen. Ich begleite solche Phasen gerne und empfinde tiefe Freude, wenn es gelingt, das Leben in gute und gesunde Bahnen zu lenken. Mario Bellini, ein italienischer Designer, soll einmal über seinen kreativen Prozess gesagt haben: „In dem Moment, in dem deine Enttäuschung den Tiefpunkt erreicht hat, ist dein kreatives Potenzial am höchsten.“ In diesem Sinne begreife ich jede Krise als Chance.

 

Meine Ethik

Ich bin mir meiner Verantwortung als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Coach bewusst und habe ein aufrichtiges Interesse an sinnvollen Arbeitsprozessen sowie dem Wohlergehen der Menschen, die zu mir kommen. Die Gespräche mit mir finden wertschätzend und auf Augenhöhe statt, gerne auch humorvoll. Ich sorge für meine eigene Balance durch regelmäßige Reflexionsprozesse meiner selbst und meiner Arbeit, Ausgleich in der Natur, Malen als kreativen Ausdruck meiner Gefühlswelt, Yoga und Meditation. Dies dient dazu, meinen Klientinnen und Klienten "aufgeräumt" zu begegnen. Meine Arbeit unterliegt der Schweigepflicht.

 


Meine Qualifikation

Berufserfahrungen

seit 2015 Schwerpunkt Coaching & Psychotherapie bei Hochsensibilität - erhöhter Neurosensitivität

seit 2012 Zertifizierter Coach

seit 2005 Heilpraktikerin für Psychotherapie

6 Jahre Vertriebsaußendienst und Projektleitung in Bereichen hochwertiger Investitionsgüter

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

2015-2019 Vorstand des DFC, Deutscher Fachverband Coaching

2012-2017 Leitung der Regionalgruppe Hannover im DFC, Deutscher Fachverband Coaching

2009-2010 Krisenberatung für Schwangere, Notruf Mirjam Hannover

 

Weiterbildungen

Lizenz-Kurs,  Dr. Patrice Wyrsch, Neurosensitivity Services GmbH, CH- Zweisimmen

Vantage-Kurs, Dr. Patrice Wyrsch, Neurosensitivity Services GmbH, CH- Zweisimmen

Imagination und klinische Hypnose, Dr. Migge-Seminare, Porta Westfalica

Zertifizierter Coach des DFC, Deutscher Fachverband Coaching

Schema-Fokussierte Integrative Psychotherapie, Dr. Migge-Seminare, Porta Westfalica

Schema-Coaching, Dr. Migge-Seminare, Porta Westfalica

Reiki Meistergrad nach Usui, Inge Baumgarte, Lehrte

Focusing, Amara Heilpraktiker Schule, Hannover

Klientenzentrierte Gesprächstherapie, Amara Heilpraktiker Schule, Hannover

Heilpraktikerin für Psychotherapie, staatliche Anerkennung

Psychoanalytische Kunsttherapie, IPK, Hannover

 

Akademische Ausbildung

Diplomingenieurin, Fachhochschule Mönchengladbach

Teilstudium Wirtschaftsingenieurwesen

 

Selbsterfahrung

Tiefenpsychologisch-orientierte Psychotherapie

Gesprächstherapie

Psychoanalytische Kunsttherapie (Einzel und Gruppe)

Feinstoffliche Wahrnehmungsschulung (Einzel und Gruppe)

Supervision/Intervision

Hospitationen im klinischen Bereich (Psychosomatik und Psychiatrie)