HANA HAHNE

Mein Werden

Von Kindheit an waren mir eine feine Wahrnehmung und Intuition, ein großes Einfühlungsvermögen und eine schnelle Auffassungsgabe gegeben. In meiner Jugend fing ich an, mich mit Psychologie zu beschäftigen, weil ich verstehen wollte, warum Menschen auf ihre Weise denken und handeln. Vieles, das ich wahrnahm, irritierte mich. Ich habe einen ausgeprägten ästhetischen Sinn, den ich im Laufe meines Lebens auf Feldern wie Mode, Design, Architektur, Malerei, Gartengestaltung ausgelebt habe. Mein Mut für Veränderung eröffnet mir immer wieder verschiedene Lebenskontexte und so scheint es mein Weg zu sein, die Angebote des Lebens zu erkennen, sie anzunehmen und im Fluss mit mir zu bleiben.

 

 

Meine Berufung

Mutter zweier Söhne zu werden, war eine großartige wie auch herausfordernde Erfahrung. In dieser Zeit des Ausstiegs aus der Business Welt in die Zurückgezogenheit einer ländlichen Idylle und der Fokussierung auf die Familie, geriet ich in eine lange Krise, an deren Ende klar wurde, dass es kein Zurück mehr in meinen alten Beruf geben könne, denn mein Potenzial aus meinen Kindertagen wurde evident. Dankbar bin ich den klugen Menschen, die mich in dieser Zeit inspiriert und bestärkt haben, diesem Potenzial und meiner inneren Stimme zu folgen. Ich belebte mein frühes Interesse an Psychologie durch Weiterbildungen auf diesem Gebiet und arbeite seitdem freiberuflich als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Coach.

 

 

Meine Überzeugung

Bei meiner Tätigkeit lerne ich viele Menschen kennen, die auch eine Krisenerfahrung auf irgendeinem Gebiet ihres Lebens machen. Ich weiß, dass sich das nicht wirklich gut anfühlt, dass wir das alle am liebsten nicht haben wollen. Dennoch sind Krisen ein Teil unseres Lebens und sind aus meiner Sicht ein Angebot, daran zu wachsen. Ich darf solche Phasen regelmäßig begleiten und ich empfinde tiefe Freude, wenn es gelingt, das Leben in gute und gesunde Bahnen zu lenken. Mario Bellini, ein italienischer Designer soll einmal über seinen kreativen Prozess gesagt haben: „In dem Moment, in dem deine Enttäuschung den Tiefpunkt erreicht hat, ist dein kreatives Potenzial am höchsten.“ In diesem Sinne begreife ich jede meiner Krisen als Chance.

 

 

Meine Ethik

Ich bin mir meiner Verantwortung als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Coach bewusst und habe ein aufrichtiges Interesse an sinnvollen Arbeitsprozessen sowie dem Wohlergehen der Menschen, die zu mir kommen. Die Gespräche mit mir finden wertschätzend und auf Augenhöhe statt. Gerne darf auch etwas Humor dabei sein. Ich sorge für meine eigene Balance durch regelmäßige Reflexionsprozesse meiner selbst und meiner Arbeit, Ausgleich in der Natur, Malen als kreativen Ausdruck meiner Gefühlswelt, Yoga und Meditation. Dies dient dazu, meinen Klientinnen und Klienten "aufgeräumt" zu begegnen. Die Räume, in denen ich lebe und arbeite spiegeln das wieder. Meine Arbeit unterliegt der Schweigepflicht.

 

 


Hana Hahne